Maibaum aufstellen

Senden. Am letzten Tag im April wird in der Gemeinde Senden von der Freiwilligen Feuerwehr der traditionelle Maibaum aufgestellt.
Mit Musik und Bratwurst gestärkt beteiligt sich auch die Kolpingfamilie Senden aktivbeim Aufrichten des Maibaumes.
Mehrere Instutionen wie auch die Kolpingfamilie sind „K “ Zeichen am Maibaum vertreten.
Nach Anbringen unseres Schildes und dem Befestigen des Baumstammes durfte dann mit Bier angestoßen werden.
Das überaus gute und trockene Wetter hat für eine rege Beteiligung der Sendener Bürger gesorgt, und es wurde bei guter Stimmung noch lange gefeiert.

Struwenessen

Senden. Den Karfreitag begingen wir mit einem Struwenessen, zu der wir die Gemeinde herzlich eingeladen hatten. Nachdem wir uns an den guten Struwen die dieses mal in zwei verschiedenen Variationen angeboten wurden haben wir den Vormittag bei einem gemütlichen Plausch ausklingen lassen und auf die Karfreitags-Liturgie vorbereitet.